- DIE RACHE DER PUSTEBLUME -

„Thou shalt fear the Revenge of the Dandelion!“
                                                                           Verdigris Phlogiston

 

 
Wenn du „Ornbau“ und „Rock’n’Roll“ googelst, dann kommt da … NICHTS.

Auf der großen Rock’n’Roll-Landkarte ist das Dorf unweit von Ansbach nicht mal verzeichnet. Doch das war die längste Zeit so – wenn es nach DANDELION REVENGE geht.

Vor sechs Jahren haben sich fünf junge Musiker aus der mittelfränkischen Diaspora aufgemacht, die Welt mit mächtigen Gitarrenriffs zu erobern. Mit Hardrock, der nie zu hart und nie zu modern klingt. Und vor allem nicht kopflastig. Gerockt wird aus der Hüfte – getreu dem Motto „Old School, Best School!“ Doch da das Auge bekanntlich mittanzt und –headbangt, ist bei DANDELION REVENGE auch optisch einiges geboten. Die Musik ist das eine, eine ordentliche Show dazu das andere. In der perfekten Kombination aus beidem steckt die Rache der Pusteblume. Und genau da wollen DANDELION REVENGE hin.

„Wir denken nicht über morgen nach“, sagt Sängerin Stella Popp, mit 18 die Jüngste in der Band, die 2014 die renommierte NN-Rockbühne souverän gewonnen hat und anschließend mit ihren Jungs beim Festival-Giganten Rock im Park auf der Bühne stehen durfte. „Rock’n’Roll ist für uns das Hier und Jetzt – der Moment, wenn im Saal das Licht ausgeht und das Blut pumpt und wir zum Showintro auf die eingenebelte Bühne schleichen …“

Einst lehrten uns die großen AC/DC, dass es ein langer, steiniger Weg hinauf an die Spitze ist, wenn man Rock’n’Roll spielt. DANDELION REVENGE sind bereit, diesen Weg zu gehen. Der Rucksack ist gepackt, die Stiefel sind geschnürt. Helm auf, die Hand wird zur Faust. Mit dem Traum im Herzen und dem Blick konzentriert nach vorne haben unsere Helden bislang sämtliche Hürden und Hindernisse genommen.

 „2015 war schon stark, aber wir sind hungrig auf noch viel mehr. 2016 kann kommen!“

                             

Besetzung